Stressmesssung des autonomen Nervensystems

Herzraten-Variabilitäts (HRV) – Messung

Dauerstress schadet der Gesundheit. Bei Stressreizen in kurzen Abständen schaltet der Körper auf Alarmzustand. Die Stressreaktionen richten sich dann gegen den eigenen Organismus – mit zum Teil erheblichen gesundheitlichen Konsequenzen. Das gilt für jede Altersgruppe (!), vom Kind bis zum Greis!

Wir bieten individuelle Stressmessungen an, die detaillierte Aussagen über das Stressniveau des jeweiligen Menschen geben. Dabei werden sowohl der körperliche, als auch der seelische Stress abgebildet. Eine optimale Voraussetzung um die Stress auslösenden “Stressoren” zu finden und ein gezieltes Stressmanagement aufbauen zu können. Dieses Stressmanagement wird individuell angepasst, je nach Ergebnis der Stressmessung.

Die wohl aussagekräftigste und objektivste Messung von individuellem Stress ist eine HRV-Messung (Herzraten-Variabilitäts-Messung). Das ist eine objektivierbare Messmethode zur Erfassung der Regulationsfähigkeit des autonomen Nervensystems.

Die Ergebnisse zeigen zunächst das allgemeine Stressniveau der jeweiligen Person und zusätzlich, in welchen Bereichen des Alltag bei dieser Person Stress entsteht und welche Ausmaße dieser annimmt.

Die folgenden drei Auswertungsdarstellungen zeigen das Stressniveau von drei unterschiedlichen Personen, die hier durch ihren Beruf unterschieden werden.

hrv-messung

Auf dem linken Bild sehen Sie eine Person mit einer guten Stressregulation, die keinerlei körperliche oder psychische Stressprobleme zeigt. Das mittlere Bild zeigt eine Person, die in manchen Bereichen Schwierigkeiten in der Stressregulation hat. Dieser Person ist eine professionelle Unterstützung zu empfehlen, um weitere körperliche oder seelische Stressfolgen abwenden zu können. Das rechte Bild zeigt eine Person mit einer großen Stressregulationsproblematik (Burn-Out). Diese Person wird nicht mehr oder zumindest nicht mehr lange arbeitsfähig sein. Hier ist eine sofortige therapeutische Unterstützung notwendig.

Wer oft gestresst ist, ist anfälliger für körperliche und seelische Krankheiten. Wobei das Spektrum möglicher gesundheitlicher Folgen breit ist.